StartseiteNewsletterInfosÜber unsAktiv werdenSpenden
 
 

Urgent Actions


Nichts fürchten Staaten mehr, als dass ihre Menschenrechtsverletzungen ins Licht der Öffentlichkeit gezerrt werden. Deshalb hat Amnesty International das Frühwarnsystem der Urgent Actions (Eilaktionen) entwickelt. Urgent Actions funktionieren nach einem einfachen Prinzip: Sie brauchen nur einen Brief zu schreiben.

Sie können diese Seite auch als RSS-Feed abonnieren.


 

  

19.11.2017
Guatemala macht (fast) Schluss mit der Todesstrafe


17.11.2017
Nevada vor Wiederaufnahme von Hinrichtungen?


17.11.2017
Iran schafft die Todesstrafe für einige Drogendelikte ab


10.11.2017
Justizirrtum in Taiwan